Buttons als Give-away

Button

Originell, prägnant, auffällig, cool und einzigartig; das sind qualitativ hochwertige Buttons. Bestückt mit markanten Slogans, unverwechselbaren Logos, einprägsamen Botschaften und originellen Motiven dienen sie als wertvolle Marketing-Instrumente. Ein durchdacht designter Button fungiert demnach als origineller Eyecatcher, der spielerisch die Aufmerksamkeit Dritter auf sich zieht. Trendsetter binden wertige Buttons clever in ihr jeweiliges Styling ein und stilisieren das lässige Accessoire zum ungewöhnlichen Outfit-Schmuck.

Bedruckte bzw. personalisierte Buttons verliehen jedem Look im Nu einen coolen Touch und fördern eine unerwartete, unkonventionelle Inszenierung, die den Betrachter neugierig macht. Sie fungieren als coole Giveaways und sorgen dafür, dass sich Werbebotschaften nachhaltig im Gedächtnis der Zielgruppe verankern. Zudem präsentieren sich Buttons als witzige Accessoires. JGA-Looks erhalten unterstützt durch die Anstecker etwa einen unverwechselbaren Look.

Kultiger Werbeartikel, der für das Guerilla-Marketing prädestiniert ist

Dank ihrer einzigartigen Optik sind sie ein essenzieller Baustein für ein erfolgreiches Guerilla-Marketing.

Sie sind an einen effektiven Werbeeffekt in Verbindung mit niedrigen Kosten gekoppelt und sensibilisieren zielgerichtet für unkonventionelle Marketingstrategien. Buttons, die raffiniert in originelle Looks eingebunden sind, kommen besonders überraschend daher und lenken die Aufmerksamkeit des jeweiligen Betrachters unweigerlich auf das prägnante Accessoire mitsamt Werbebotschaft bzw. Slogan, dass den Träger schmückt. Die kultigen Pins wecken unmittelbar die Neugier und nähren das Bedürfnis mehr über die jeweilige Kampagne, die hinter dem Button steht, erfahren zu wollen. Kreative Konzepte, die von Originalität getragen sind, fördern perfekte Rahmenbedingungen im Zuge einer Guerilla Marketing-Aktion, die die jeweiligen Buttons ausgefallen in Szene setzen soll.

Kreativität begünstigt frische Guerilla Marketing-Aktionen

Fashion-Designer, die das Bewusstsein für ihre Brand und ihre erlesenen Kreationen schärfen und den Bekanntheitsgrad ihres Labels steigern möchten, setzen deshalb beispielsweise auf spontane Aktionen, die wie aus dem Nichts in urbaner Kulisse aufzutauchen scheinen, die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich ziehen und den Wunsch wecken, weiterführende Informationen über die in diesem Rahmen propagierten Produkte zu erhalten. Ausgefallen kommen etwa spontane Fashion Shows in urbaner Kulisse daher, die für einen kurzen Moment an einer ungewöhnlichen Szenerie auftauchen, die zu bewerbenden Produkte originell inszenieren, die Zuschauer zum Staunen animieren und ebenso unvermittelt wieder verschwinden, wie sie begonnen haben.

Hierfür tauchen beispielsweise Models, gekleidet in die Kreationen der entsprechenden Brand, die mit Buttons flankiert sind, an einer belebten U Bahn- Station während der Rush- Hour auf, verwandeln den U-Bahnsteig kurzfristig in einen Runway und verteilen die Pins.

Um die Aufmerksamkeit für die Werbebotschaft zu maximieren, sind die Anstecker prominent am Outfit zu platzieren. Streetbranding in Form von 3 D-Kreidebildern dient als ideale Ergänzung zu einer derartigen Aktion. Die entsprechenden Chalk Street Art-Kunstwerke lassen sich beispielsweise im Bereich der Abgänge in die U-Bahnschächte positionieren.

Coole Buttons als Instrument zum Eco-Marketing

Wer einen entsprechenden Anstecker erfolgreich zu Werbezwecken nutzen möchte, setzt im Idealfall auf Buttons mit kleinem ökologischem Fußabdruck, die die Themenfelder Marketing, PR und Nachhaltigkeit clever verschmelzen lassen. Als diesbezüglich erste Wahl gelten Exemplare, die CO2- neutral hergestellt oder aus kompostierbaren, biologisch abbaubaren Materialien gefertigt sind. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter: https://ubi-transport.com/individuelle-werbegeschenke-fuer-ihr-business/

Bildnachweis:

conzorb/Adobe Stock

 

Buttons als Give-away
Nach oben scrollen